Mobility für ältere, kranke oder hyperaktive Hunde

 

„Wer rastet, der rostet“
Mit den Jahren werden auch unsere geliebten Vierbeiner älter. Da zwickt und zwackt es schon mal in den Gelenken. Leider gibt es auch viele Hunde, bei denen schon in frühen Lebensjahren Erkrankungen (HD, ED etc.) festgestellt wurde.
In diesem Kurs widmen wir uns der Mobilität der Vierbeiner, physiologisch und mental. Im Vordergrund stehen Koordinationsübungen und gezieltes Körper-Training, um den Muskelabbau entgegen zu wirken, oder um Gelenke nach einer OP wieder belastbarer zu bekommen.
Vergessen wird dabei nicht die Kopfarbeit im Bereich der geriatrischen Fälle, denn gerade sie ist ein wichtiger Teil, um einen Hund zu beschäftigen und auszulasten.